ZENTRALRAT DER JUDEN: Zwei Entscheidungen von Benedikt XVI waren „enttäuschend“ I WELT Interview

ZENTRALRAT DER JUDEN: Zwei Entscheidungen von Benedikt XVI waren "enttäuschend" I WELT Interview

ZENTRALRAT DER JUDEN: Zwei Entscheidungen von Benedikt XVI waren "enttäuschend" I WELT Interview

„So häufig wie er war kein Papst in der Synagoge in Rom“, sagt Abraham Lehrer, Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, über den verstorbenen Papst. Benedikt XVI. habe sich als „größter Brückenbauer“ bezeichnet. Lehrer nennt jedoch zwei Entscheidungen Benedikts „enttäuschend“.

#papst #benediktxvi #rom

Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
WELT DOKUS Channel https://www.youtube.com/c/WELTDoku
WELT Podcast Channel https://www.youtube.com/c/WELTPodcast
Kurznachrichten auf WELT Netzreporter Channel https://www.youtube.com/c/DieNetzreporter
Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Video 2022 erstellt

Powered by WPeMatico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.