WELT NEWSSTREAM: Empörung – Lieferungen von Corona-Impfstoff kommt offenbar ins Stocken

WELT NEWSSTREAM: Empörung - Lieferungen von Corona-Impfstoff kommt offenbar ins Stocken

Kurz nach dem offiziellen Start der Corona-Impfkampagne kommen offenbar die Impfstoff-Lieferungen des Bundes an die Länder ins Stocken. Der Bund habe am Mittwoch mitgeteilt, dass es in der ersten Januarwoche "entgegen der bisherigen Zusage voraussichtlich keine Impfstofflieferung" geben werde, erklärte die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) in München. Erst ab 11. Januar soll Bayern wieder wöchentliche Lieferungen über jeweils 107.250 Impfdosen vom Bund erhalten. 

Die bayerische Ministerin Huml zeigte sich verärgert. "Es ist für mich unverständlich, wie gerade bei derartig hohen Infektionszahlen eine komplette Lieferung einfach entfallen kann", erklärte sie. "Die eigentlich zugesagten Impfdosen waren in unseren Impfzentren bereits fest eingeplant."

Einem Bericht des Magazins "Business Insider" zufolge betrifft dies alle Bundesländer. Das Magazin beruft sich auf einen internen Bericht des Bundesgesundheitsministeriums. Deutschlandweit stünden derzeit knapp 1,34 Millionen Dosen des Biontech-Impfstoffes zur Verfügung, zitiert das Magazin aus dem Bericht. Die nächste Lieferung könne aber erst am 11. Januar wieder stattfinden.

#corona #coronavirus #covid19

Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Video 2020 erstellt

Powered by WPeMatico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.