TEURE CORONA-PANDEMIE: Bundesrechnungshof kritisiert Entscheidungen der Bundesregierung scharf

TEURE CORONA-PANDEMIE: Bundesrechnungshof kritisiert Entscheidungen der Bundesregierung scharf

Der Bundesrechnungshof hat eine Reihe von Entscheidungen der Bundesregierung in der Corona-Pandemie scharf kritisiert. Bei künftigen Maßnahmen zu Lasten der Steuerzahler müsse stärker auf eine ordnungsgemäße und wirtschaftliche Mittelverwendung geachtet werden, heißt es in einem Bericht der Rechnungsprüfer.

Zum Beispiel hätte die Erstattung von sechs Euro pro Schutzmaske „zu einer deutlichen Überkompensation zu Gunsten der Apotheken“ geführt. Heute beraten Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten erneut über die aktuelle Corona-Lage.

Sachsens Regierungschef Kretschmer erwartet, dass dabei auch eine Bilanz der Corona-Bekämpfung gezogen wird und eine – so wörtlich – ehrliche Analyse der Finanzsituation.

Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg

Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Video 2021 erstellt

Powered by WPeMatico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.