„LASCHET MUSS WEG“? Unruhe in der UNION – GRÜN & GELB beschnuppern sich weiter | WELT Newsstream

"LASCHET MUSS WEG"? Unruhe in der UNION - GRÜN & GELB beschnuppern sich weiter | WELT Newsstream

Die Union kommt nicht zur Ruhe: 60 Prozent der CDU-Anhänger fordern: Laschet muss weg. Vor allem im Osten ist der Unmut groß. Heute will sich die CSU-Spitze treffen, um den Kurs für eine mögliche Jamaika-Koalition abzustecken.
Dagegen setzen Grüne und FDP, nach einem ersten Treffen am Dienstag, heute ihre Sondierungsgespräche in Berlin fort. Beide Seiten sind bereit Kompromisse zu machen. Die Grünen wollen offenbar auf ein Tempolimit verzichten.

Weitere Themen des Tages:
* CORONA: Erneut haben mehrere Schauspieler die Corona-Maßnahmen in Deutschland kritisiert. Während Mediziner vor einer Herbstwelle warnen, lockern weitere Bundesländer ihre Corona-Regeln.
* TEUERE ENERGIE: Seit 28 Jahren war die Inflationsrate nicht mehr so hoch wie aktuell. Die Folge: Beim Autofahren, Heizen und bei Lebensmitteln steigen die Preise. Für die Verbraucher könnte es ein teurer Winter werden.
* FEUER in STUTTGART: Bei einem Großbrand in einem Stuttgarter Busdepot sind etwa 20 Linienbusse – darunter einige Elektrobusse – zerstört oder stark beschädigt worden. Der Schaden: Rund 10 Millionen Euro.

#Nachrichten #Livestream #Sondierung

Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Video 2021 erstellt

Powered by WPeMatico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.