KANZLER IN SÜDAFRIKA: Olaf Scholz lädt Südafrika zum nächsten G7-Gipfel nach Elmau ein

KANZLER IN SÜDAFRIKA: Olaf Scholz lädt Südafrika zum nächsten G7-Gipfel nach Elmau ein

Es ist die letzte Station der Afrika-Reise von Kanzler Scholz. Deutschland und Südafrika wollen ihre Beziehungen ausbauen. Der Südafrikanische Präsident sprach nach einem Treffen mit Scholz von einer neuen strategischen Stufe vor allem im Energiesektor und der Ausbildung. Mit mehr als 600 deutschen Firmen sei Deutschland bereits heute zweitwichtigster Handelspartner des G20-Landes Südafrika. Die beiden Länder können sich in Zukunft weiter unterstützen, besonders im Energie-Bereich.

Bei seinem Besuch in Südafrika hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) dem südafrikanischen Präsidenten Cyril Ramaphosa Deutschlands Solidarität bei der Bewältigung der weltweiten Auswirkungen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine zugesichert. "Der Krieg trifft nicht allein Europa", sagte er nach einem Treffen mit Ramaphosa in der Hauptstadt Pretoria am Dienstag. Deutschland sei sich der "schwerwiegenden Folgen" des Krieges für Afrika "sehr bewusst".

Deshalb habe die Bundesregierung als Vorsitzende der G7-Gruppe bereits Vorschläge erarbeitet, um die "Auswirkungen auf die Energiepreise, die globale Wirtschaft und die Ernährungssicherheit abzumildern". Diese sollen im Juni auf dem G7-Gipfel im bayerischen Schloss Elmau diskutiert werden, an dem auf Einladung Scholz‘ auch Südafrika teilnehmen wird.

Gerade die Länder Afrikas leiden spürbar unter dem Krieg: Die Ukraine fällt als wichtiger Getreidelieferant aus, die Preise für Lebensmittel in den ohnehin schon sehr armen Staaten steigen.

Der Kanzler würdigte bei seinem Besuch auch die Bedeutung Südafrikas für den gesamten afrikanischen Kontinent. Südafrika habe eine "unschätzbare Rolle für die politische und wirtschaftliche Stabilität auf dem Kontinent", sagte Scholz.

Zu Südafrika unterhält Deutschland traditionell enge wirtschaftliche und politische Beziehungen. Das Land ist die am weitesten entwickelte Volkswirtschaft im Afrika südlich der Sahara.

#südafrika #scholz #ukraine

Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Video 2022 erstellt

Powered by WPeMatico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.