High-Level-Konferenz zur Bekämpfung von Antiziganismus in der EU

High-Level-Konferenz zur Bekämpfung von Antiziganismus in der EU

Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft und die Europäische Kommission führten am 12. Oktober 2020 gemeinsam eine Digitale High-Level-Konferenz durch, um den neuen "Strategischen EU-Rahmen für die Gleichstellung, Inklusion und Partizipation der Roma“ bis 2030 zu diskutieren, der am 7. September 2020 von der EU-Kommission vorgelegt wurde. Zu den wichtigsten Prioritäten der neuen Strategie gehört die Bekämpfung des Antiziganismus. Dies ist auch ein erklärtes Ziel im Programm der deutschen Ratspräsidentschaft. An der Veranstaltung nehmen rund 300 Akteure teil, die die zuständigen nationalen Behörden der EU-Mitgliedstaaten, internationale Organisationen, NGO-Netzwerke auf EU- und nationaler Ebene sowie europäische Institutionen vertreten.

Das Video ist ist ein Ausschnitt dieser Konferenz.

Powered by WPeMatico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.