DRITTE CORONA-IMPFUNG: Im Herbst – Briten sollen Booster-Impfungen gegen Mutationen bekommen

DRITTE CORONA-IMPFUNG: Im Herbst - Briten sollen Booster-Impfungen gegen Mutationen bekommen

Die britische Regierung will ab September die ersten Corona-Impfungen auffrischen lassen. Die Mittel gegen neue Varianten sollten Menschen über 70, Ärztinnen, Krankenpflegern und Menschen mit Vorerkrankungen verabreicht werden, sagte der für die Impfkampagne zuständige Staatssekretär Nadhim Zahawi der Zeitung «Daily Telegraph». Die Regierung recht mit bis zu acht Impfvarianten im Herbst.

Großbritannien kommt mit seinem Impfprogramm deutlich schneller voran als die EU. Bislang wurden knapp 30 Millionen Menschen mindestens einmal geimpft. Das sind 55 Prozent aller Erwachsenen. Das Königreich hat mehr 126 000 Todesfälle mit dem Virus registriert.

#corona #impfungen #mutationen

Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Video 2021 erstellt

Powered by WPeMatico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.