AMAZON ERWARTET MAUES QUARTAL: Umsatzziel bleibt hinter Erwartungen zurück

AMAZON ERWARTET MAUES QUARTAL: Umsatzziel bleibt hinter Erwartungen zurück

AMAZON ERWARTET MAUES QUARTAL: Umsatzziel bleibt hinter Erwartungen zurück

Schwache Vorgaben aus den USA hinterließen ihre Spuren. Die gedämpften Erwartungen des Handelskonzerns Amazon belasteten nach den Gewinnen in den vorangegangenen Tagen. "Amazon steht mit seinem enttäuschenden Ausblick auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft symptomatisch für das aktuelle wirtschaftliche Umfeld", merkte Kapitalmarktstratege Jürgen Molnar von RoboMarkets an.

Im dritten Quartal von Juli bis September legte der Umsatz stärker zu als in den beiden Vorquartalen. Er wuchs um 14 Prozent im Vorjahresvergleich auf 127,1 Milliarden Dollar (127,5 Milliarden Euro), wie Amazon am Donnerstag mitteilte. Das war allerdings weniger als von Analysten erwartet. Der Gewinn schrumpfte um neun Prozent im Vorjahresvergleich auf 2,87 Milliarden Dollar. Der Konzern kehrte damit aber nach zwei Quartalen mit Verlust in die Gewinnzone zurück. 

#amazon #usa #handelskonzern

Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
WELT DOKUS Channel https://www.youtube.com/c/WELTDoku
WELT Podcast Channel https://www.youtube.com/c/WELTPodcast
Kurznachrichten auf WELT Netzreporter Channel https://www.youtube.com/c/DieNetzreporter
Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Video 2022 erstellt

Powered by WPeMatico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.