Zwei Drittel der Smartphone-Nutzer verwenden Sicherheits-Software

Rund zwei Drittel (66 %) der 52 Millionen Personen ab 10 Jahren in Deutschland, die regelmäßig online sind und für private Zwecke ein Smartphone nutzen, statten ihr Gerät mit Sicherheits-Software oder -Services wie Antiviren- und Antispam-Programmen sowie Firewalls aus. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand von Ergebnissen aus dem Jahr 2018 weiter mitteilt, schützen Smartphone-Nutzerinnen und -Nutzer ihr Gerät beispielsweise dadurch, dass sie Sicherheitsprogramme verwenden, die automatisch mit dem Betriebssystem zur Verfügung gestellt werden. Weitere Maßnahmen sind das Abonnieren oder das eigene Installieren von Sicherheits-Software.

Powered by WPeMatico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.