Depressive Twitter-Nutzer zeigen wenig Farbe

Bei Bildern oft Grautöne verwendet – Auch wenig von sozialem Umfeld und Hobbys sichtbar   Twitter-Nutzer mit Depressionen und Angststörungen posten eher Fotos, die wenig ästhetischen Anspruch und kaum lebhafte Farben haben. Oft zeigen solche Nutzer Bilder in Grautönen. Außerdem unterdrücken sie bei Profilbildern positive Emotionen, als dass sie negative offen zur Schau stellen. Das […]

Dieser Artikel Depressive Twitter-Nutzer zeigen wenig Farbe, verfasst von Kathrin Helmreich, erschien zuerst auf mimikama.

Powered by WPeMatico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.